Planung und Erweiterung während der Corona Krise

Die Auswirkungen der Coronakrise spüren wir seit einem Jahr deutlich. Das lokale Geschäft wurde für Laufkundschaft geschlossen und die saisonal übliche Urlaubssaison im Jahr 2020 fehlte komplett. Wir nutzten die Zeit, um zuversichtliche und für die analoge Gemeinschaft hochwertige Pläne und Visionen für die Zukunft zu bilden.

Das Jahr 2021 stand bisher im Zeichen der Investition, des Ausbaus unseres Fuji Maschinenfuhrparks und die damit einhergehende Optimierung aller Anlagen. Wir haben alle im Werk vorhandenen Parameter optimiert, Software für Scanner neu programmiert und die Papierentwicklung auf neue Maschinen transferiert. Wir bieten hierdurch eine weitaus leistungsfähigere Verarbeitung von Filmen und analog ausentwickelten Abzügen an und steigerten sämtliche von uns anvisierte qualitative Ziele deutlich.

Lieferung neuer Fuji Maschinen

Ein neues Niveau analoger Qualität

Erwarten Sie bei Fotoabzügen, nach wie vor, eine nasschemische Ausentwicklung mit noch höherer Detailauflösung, ohne das Bilder überschärft wirken und eine neue Postergröße in 30×45 cm, respektive 30×30 cm. Wie vom Film gewohnt, überzeugen unsere neuen Abzüge mit leuchtenden, farbkräftigen Bildern, die keine Dots oder Punkte aufweisen wie ein Druck, der aus einem Tintenstrahldrucker stammt. Erwarten Sie homogene Farbflächen mit allerfeinsten Nuancen und Tonabstufungen. 

Gegenüber den in den Drogerien und anderen Fachhandelsgeschäften eingesetzten Thermosublimitationsdruckern liefern wir Abzüge, die eine weitaus längere Haltbarkeit aufweisen. Es gibt nach wie vor nichts Vergleichbares zum analog, nasschemisch ausentwickelten Fachabzug in Bezug auf Haltbarkeit, Haptik und Wiedergabe feinster Farbabstufungen.

Saubere Maschinen für saubere Entwicklung

Saubere Maschinen für sauberste Entwicklung

Zeichen setzen – analog wie digital

Beim Scannen von Filmen arbeiten wir, nach dem vier Augen Prinzip, direkt auf Filmebene. Unsere Scans ähneln einem Handabzug aus der Dunkelkammer. Die Scans weisen das feine und charaktervolle Filmkorn auf und werden nicht nachgeschärft. Zusammen mit unseren Abzügen zum Pauschalpreis erhalten Sie ein Produkt, dessen Qualität dank der neuen Maschinen auf ein bisher unerreichtes Level transferiert wurde.

Nicht nur Fotografen, die mit Film arbeiten, profitieren von der neuen Qualität. Dank der neuesten Lasertechnologie profitieren gleichermaßen digital arbeitende Fotografen oder Amateure, die nur mit dem Handy fotografieren von den analogen Abzügen.

Im Dezember 2020 erweiterten wir unser Team um Jonas Reetz, einem studierten Informatiker. Herr Reetz ist verantwortlich für die Technik, Digitalisierung und Prozesskontrolle.

Wir bedanken uns für die bisherige Treue und das Vertrauen in unsere Qualität und überzeugen Sie ab sofort mit besserer, ausgefeilterer Technologie.

MFL Maschinen Update

Lieferung neuer Maschinen

Die Kontrahenten – Ilford HP5 und Kodak 400TX (TriX)

Seit Jahrzehnten sind diese Filme im Kontext der klassischen Reportage, der Straßenfotografie und im FineArt Bereich die absoluten Platzhirsche. Selbst im Zeitalter der digitalen Fotografie werden nach wie vor Bildstrecken mit diesen beiden Filmen exklusiv...

XXL – Frontier Update

Höhere Auflösungen auf unseren Fuji Frontier SP3000 Scannertischen Unsere höchste XXL Auflösung war bisher dem Noritsu Scanner vorbehalten. Doch das ändert sich ab sofort: XXL Auflösungen sind nun auch auf unseren Frontier Scannertischen möglich. Die maximale...

Hebridean Journey mit Kodak TRI-X 400

Von Christoph CorvesSeit 35 Jahren zieht es mich immer wieder hierher. Auf die Äußeren Hebriden, eine Inselkette am nordwestlichen Rande Europas, weit draußen im Atlantik.Ich habe viele Orte kennengelernt, in Europa und darüber hinaus. Doch die Äußeren...

selected works april 2016

April, ein dunkler, trüber, kalter und vor allen Dingen regnerischer Monat in Deutschland. Eure Bilder toppten aber wieder einmal alles, was bisher das Lab erreichte. Ein herzliches Dankeschön für Eure analogen Arbeiten! Hier die ausgewählten Werkte für den April,...

Velvet Deep Matte – Ein Ratgeber

Unser neues analoges Velvet Deep Matte Papier besticht durch eine komplett matte Oberfläche, die dazu noch eine prof. Beschichtung beinhaltet, die gegenüber Fingerabdrücken sehr resistent ist. Der Träger ist leicht warm. Die Farben, gerade die Hauttöne,...

MFL Podcast 2 – Alles über Push/Pull

Push/Pull mit Film Der Podcast erklärt zunächst Grundlagen über Push/Pull und zielt auf seine möglichen Einsatzgebiete ab. Wann muss ein Film gepusht oder gepullt werden? Welche qualitativen Nachteile sind zu erwarten?  Jörg listet Filme auf, die für den Pushprozess...

MeinFilmLab – Sommer Festival 2016

Das Mein Film Lab Sommer Festival   Am 26. und 27. August ist es soweit: Wir starten im deutschen Filmsektor etwas noch nie dagewesenes: Ein analoges Film Festival, dass Euch ein komplettes Programm rund um analogen Film bietet. Am Rande der Eifel, nahe der...

Sommerfest 2016 – Ein Rückblick

It´s all about film Ein Wochenende der Superlative liegt hinter uns: Unser Sommerfest, das letzten Freitag und Samstag stattfand. Der tiefste Hürtgenwald, abseits von allem, war das Mekka der analogen Fotografie. Aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern...

Best of November!

Pünktlich zum Herbst gibt es schon ein Best-of für den Monat November! Hier eine Auswahl sehenswerter Bilder aus dem Herbstmonat.  

Best-of-März!

Ein Monat ist vorbei, indem sich die Ereignisse nur überschlugen. Im Lab stand die Anschaffung weiterer Scannertische an, wir bekamen täglich Post von neuen Kunden und erweiterten unseren Server, weil die Kapazität nicht mehr ausreichte. Dafür sagen wir an dieser...
error: Alert: Content is protected