Planung und Erweiterung während der Corona Krise

Die Auswirkungen der Coronakrise spüren wir seit einem Jahr deutlich. Das lokale Geschäft wurde für Laufkundschaft geschlossen und die saisonal übliche Urlaubssaison im Jahr 2020 fehlte komplett. Wir nutzten die Zeit, um zuversichtliche und für die analoge Gemeinschaft hochwertige Pläne und Visionen für die Zukunft zu bilden.

Das Jahr 2021 stand bisher im Zeichen der Investition, des Ausbaus unseres Fuji Maschinenfuhrparks und die damit einhergehende Optimierung aller Anlagen. Wir haben alle im Werk vorhandenen Parameter optimiert, Software für Scanner neu programmiert und die Papierentwicklung auf neue Maschinen transferiert. Wir bieten hierdurch eine weitaus leistungsfähigere Verarbeitung von Filmen und analog ausentwickelten Abzügen an und steigerten sämtliche von uns anvisierte qualitative Ziele deutlich.

Lieferung neuer Fuji Maschinen

Ein neues Niveau analoger Qualität

Erwarten Sie bei Fotoabzügen, nach wie vor, eine nasschemische Ausentwicklung mit noch höherer Detailauflösung, ohne das Bilder überschärft wirken und eine neue Postergröße in 30×45 cm, respektive 30×30 cm. Wie vom Film gewohnt, überzeugen unsere neuen Abzüge mit leuchtenden, farbkräftigen Bildern, die keine Dots oder Punkte aufweisen wie ein Druck, der aus einem Tintenstrahldrucker stammt. Erwarten Sie homogene Farbflächen mit allerfeinsten Nuancen und Tonabstufungen. 

Gegenüber den in den Drogerien und anderen Fachhandelsgeschäften eingesetzten Thermosublimitationsdruckern liefern wir Abzüge, die eine weitaus längere Haltbarkeit aufweisen. Es gibt nach wie vor nichts Vergleichbares zum analog, nasschemisch ausentwickelten Fachabzug in Bezug auf Haltbarkeit, Haptik und Wiedergabe feinster Farbabstufungen.

Saubere Maschinen für saubere Entwicklung

Saubere Maschinen für sauberste Entwicklung

Zeichen setzen – analog wie digital

Beim Scannen von Filmen arbeiten wir, nach dem vier Augen Prinzip, direkt auf Filmebene. Unsere Scans ähneln einem Handabzug aus der Dunkelkammer. Die Scans weisen das feine und charaktervolle Filmkorn auf und werden nicht nachgeschärft. Zusammen mit unseren Abzügen zum Pauschalpreis erhalten Sie ein Produkt, dessen Qualität dank der neuen Maschinen auf ein bisher unerreichtes Level transferiert wurde.

Nicht nur Fotografen, die mit Film arbeiten, profitieren von der neuen Qualität. Dank der neuesten Lasertechnologie profitieren gleichermaßen digital arbeitende Fotografen oder Amateure, die nur mit dem Handy fotografieren von den analogen Abzügen.

Im Dezember 2020 erweiterten wir unser Team um Jonas Reetz, einem studierten Informatiker. Herr Reetz ist verantwortlich für die Technik, Digitalisierung und Prozesskontrolle.

Wir bedanken uns für die bisherige Treue und das Vertrauen in unsere Qualität und überzeugen Sie ab sofort mit besserer, ausgefeilterer Technologie.

MFL Maschinen Update

Lieferung neuer Maschinen

Hebridean Journey mit Kodak TRI-X 400

Von Christoph CorvesSeit 35 Jahren zieht es mich immer wieder hierher. Auf die Äußeren Hebriden, eine Inselkette am nordwestlichen Rande Europas, weit draußen im Atlantik.Ich habe viele Orte kennengelernt, in Europa und darüber hinaus. Doch die Äußeren...

Künstlerinterview: Angelika Krinke

Heute im Interview die FineArt Fotografin Angelika Krinke Angelika ist eine passionierte Filmfotografin - Sie liebt die Zusammenarbeit mit Menschen und überzeugt diese mit den feinen Farben und der Leuchtkraft Ihrer Bilder, die nur auf Film...

MFL Sommerfest 2.0

Danke! 9 Monate nach unserem Sommerfest 1.0 konnten wir es kaum abwarten und verlegten den heißen Sommertermin auf den Mai! Und es lohnte sich: Unser Sommerfest 2.0 war gut besucht und wir konnten allen Teilnehmern einen tiefen und detaillierten Einblick in unsere...

Das Lab macht Urlaub!

Wir machen Urlaub an folgenden Tagen (das Lab hat während dieser Tage komplett geschlossen und es findet keine Warenannahme statt!):   26. Juli bis 05. August 2024 11. Oktober bis 21. Oktober 2024 Alle Brückentage im Mai/Juni 04. Oktober 2024 24. Dezember bis 02....

selected works Mai 2017

Achtung: Ladezeit - Es folgt eines unser größten selected works  🙂 In diesem selected works zeigen wir kleine Bildstrecken junger talentierter Fotografen. Hintergrund ist der zunehmende Einsatz von Film im kommerziellem Sektor. Nicht nur Hochzeiten, sondern auch...

selected works august / september part 1

Wie versprochen gibt es für den August und September einen Zweiteiler der selected works. Aufgrund unseres sehr erfolgreichen Sommerfestes hatten wir für den August keine selected works. Das holen wir hiermit nach.   Teil 1 präsentiert ausgewählte FineArt...

Interview: Arthur Litau

Heute im MFL Interview der großartige Landschafts- und Reisefotograf Arthur Litau! Arthur, willkommen bei uns, erzähle ein wenig über dich: Die Fotografie entdeckte ich in meinem Studium. Damals habe ich in Wilhelmshaven gelebt und dort meinen Bachelor of Arts in...

Interview: Bart Kuykens

Bart Kuykens, bekannt als Profi Fotograf, verkaufte bereits über 5000 Exemplare seines Buchs A Flat6 love affair. Seine Schwarzweißfotografie fällt auch weltweit bei Künstlern der Musik und Film Industrie auf. In dieser sich immer mehr verändernden digitalen Welt...

Hochzeitsfotografie: Contax 645 vs. DW Rollei Hy6

Titelfoto (c) Die Hochzeitsfotografen Angelika & Arthur Das Rollei System Hy6 Der Wunsch nach Perfektion ist in der Fineart Branche hoch. Viele Fotografen, die auf das Medium Film setzen, liebäugeln mit dem Namen Contax, der untrennbar mit...

Velvet Deep Matte – Ein Ratgeber

Unser neues analoges Velvet Deep Matte Papier besticht durch eine komplett matte Oberfläche, die dazu noch eine prof. Beschichtung beinhaltet, die gegenüber Fingerabdrücken sehr resistent ist. Der Träger ist leicht warm. Die Farben, gerade die Hauttöne,...
×