Planung und Erweiterung während der Corona Krise

Die Auswirkungen der Coronakrise spüren wir seit einem Jahr deutlich. Das lokale Geschäft wurde für Laufkundschaft geschlossen und die saisonal übliche Urlaubssaison im Jahr 2020 fehlte komplett. Wir nutzten die Zeit, um zuversichtliche und für die analoge Gemeinschaft hochwertige Pläne und Visionen für die Zukunft zu bilden.

Das Jahr 2021 stand bisher im Zeichen der Investition, des Ausbaus unseres Fuji Maschinenfuhrparks und die damit einhergehende Optimierung aller Anlagen. Wir haben alle im Werk vorhandenen Parameter optimiert, Software für Scanner neu programmiert und die Papierentwicklung auf neue Maschinen transferiert. Wir bieten hierdurch eine weitaus leistungsfähigere Verarbeitung von Filmen und analog ausentwickelten Abzügen an und steigerten sämtliche von uns anvisierte qualitative Ziele deutlich.

Lieferung neuer Fuji Maschinen

Ein neues Niveau analoger Qualität

Erwarten Sie bei Fotoabzügen, nach wie vor, eine nasschemische Ausentwicklung mit noch höherer Detailauflösung, ohne das Bilder überschärft wirken und eine neue Postergröße in 30×45 cm, respektive 30×30 cm. Wie vom Film gewohnt, überzeugen unsere neuen Abzüge mit leuchtenden, farbkräftigen Bildern, die keine Dots oder Punkte aufweisen wie ein Druck, der aus einem Tintenstrahldrucker stammt. Erwarten Sie homogene Farbflächen mit allerfeinsten Nuancen und Tonabstufungen. 

Gegenüber den in den Drogerien und anderen Fachhandelsgeschäften eingesetzten Thermosublimitationsdruckern liefern wir Abzüge, die eine weitaus längere Haltbarkeit aufweisen. Es gibt nach wie vor nichts Vergleichbares zum analog, nasschemisch ausentwickelten Fachabzug in Bezug auf Haltbarkeit, Haptik und Wiedergabe feinster Farbabstufungen.

Saubere Maschinen für saubere Entwicklung

Saubere Maschinen für sauberste Entwicklung

Zeichen setzen – analog wie digital

Beim Scannen von Filmen arbeiten wir, nach dem vier Augen Prinzip, direkt auf Filmebene. Unsere Scans ähneln einem Handabzug aus der Dunkelkammer. Die Scans weisen das feine und charaktervolle Filmkorn auf und werden nicht nachgeschärft. Zusammen mit unseren Abzügen zum Pauschalpreis erhalten Sie ein Produkt, dessen Qualität dank der neuen Maschinen auf ein bisher unerreichtes Level transferiert wurde.

Nicht nur Fotografen, die mit Film arbeiten, profitieren von der neuen Qualität. Dank der neuesten Lasertechnologie profitieren gleichermaßen digital arbeitende Fotografen oder Amateure, die nur mit dem Handy fotografieren von den analogen Abzügen.

Im Dezember 2020 erweiterten wir unser Team um Jonas Reetz, einem studierten Informatiker. Herr Reetz ist verantwortlich für die Technik, Digitalisierung und Prozesskontrolle.

Wir bedanken uns für die bisherige Treue und das Vertrauen in unsere Qualität und überzeugen Sie ab sofort mit besserer, ausgefeilterer Technologie.

MFL Maschinen Update

Lieferung neuer Maschinen

selected works juni 2017

Sommer - Die Jahreszeit mit dem schönsten Licht überhaupt. Und die schöne Lichterzeichnung ist nach wie vor eine Domäne der Filmfotografie. Aber überzeugt Euch selbst mit den neuen selected works 🙂 Im Juli gibt es weitere Überraschungen: Wir vergrößern unser Team und...

selected works august / september part 1

Wie versprochen gibt es für den August und September einen Zweiteiler der selected works. Aufgrund unseres sehr erfolgreichen Sommerfestes hatten wir für den August keine selected works. Das holen wir hiermit nach.   Teil 1 präsentiert ausgewählte FineArt...

Umsteigen: Vom Fuji Pro400H auf Kodak Portra 400

Zu Beginn des Jahres 2021 (man mag meinen, das es nach dem Krisenjahr 2020 nicht schlimmer kommen könnte) traf die Nachricht der Abkündigung des Fuji Pro400H aus Japan ein. Binnen weniger Stunden waren die Restbestände dieses legendären Films weltweit ausverkauft. ...

Interview: Bart Kuykens

Bart Kuykens, bekannt als Profi Fotograf, verkaufte bereits über 5000 Exemplare seines Buchs A Flat6 love affair. Seine Schwarzweißfotografie fällt auch weltweit bei Künstlern der Musik und Film Industrie auf. In dieser sich immer mehr verändernden digitalen Welt...

selected works oktober 2016

Die Nachfrage nach analoger Fotografie ist ungebremst hoch - was sich derzeit auch etwas auf unsere Lieferzeit niederschlägt. Der Monat Oktober war grandios und an dieser Stelle gibt es wieder ausgewählte Werke zu bestaunen 🙂 Viel Spaß! Yvonne Zemke - Kodak TX400...

Scanbeispiele in voller Größe

Hochauflösende Originalscans (Achtung, Ladezeit!) Oft werden wir gefragt ob wir Scans in voller Auflösung zur Ansicht bereit stellen können. Hier sind nun einige Beispiele mit jeweils einer Erläuterung wie die Bilder entstanden sind und in welcher Auflösung gescannt...

Podcast: MFL Gründer Jörg Bergs zu Gast bei Ben Hammer

Locker flockig: Das etwas andere Interview über MFLVon Chips & Champagner Als Jörg Bergs sich vor fünf Jahren die erste große Maschine für Filmentwicklung kaufte, wollte er eigentlich nur seine eigene Filmentwicklung aufwerten. Ein Blick über den Teich hatte ihn...

selected works august 2017

Der Sommer ließ weite Teile von Deutschland etwas im Stich - Dafür geben wir mit der heutigen Top Selektion des Monats August etwas Sommerwärme zurück 🙂 Und wir arbeiten fleißig weiter an neuen Blogeinträgen für den Herbst/Winter. Seid gespannt! Nun viel...

Thomas Böttcher – New York

Es war an einem Samstag im September 2014 als ich mit meiner hochverehrten Gattin New York City buchte. Beflügelt durch eine ernste Erkrankung in 2013, die mir klar machte nicht mehr alles aufschieben zu wollen und einer „besonderen“ Tablette eines befreundeten...

Bildbeispiele unserer Dunkelkammerarbeit!

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Das Ergebnis einer analogen Fotografie sollte nach Möglichkeit die fertige Arbeit, der Abzug (oder Print) sein. An dieser Stelle sehen Sie einige Beispiele aus der analogen Schwarz-Weiß Dunkelkammer. Alle Bilder sind auf...
error: Alert: Content is protected