Planung und Erweiterung während der Corona Krise

Die Auswirkungen der Coronakrise spüren wir seit einem Jahr deutlich. Das lokale Geschäft wurde für Laufkundschaft geschlossen und die saisonal übliche Urlaubssaison im Jahr 2020 fehlte komplett. Wir nutzten die Zeit, um zuversichtliche und für die analoge Gemeinschaft hochwertige Pläne und Visionen für die Zukunft zu bilden.

Das Jahr 2021 stand bisher im Zeichen der Investition, des Ausbaus unseres Fuji Maschinenfuhrparks und die damit einhergehende Optimierung aller Anlagen. Wir haben alle im Werk vorhandenen Parameter optimiert, Software für Scanner neu programmiert und die Papierentwicklung auf neue Maschinen transferiert. Wir bieten hierdurch eine weitaus leistungsfähigere Verarbeitung von Filmen und analog ausentwickelten Abzügen an und steigerten sämtliche von uns anvisierte qualitative Ziele deutlich.

Lieferung neuer Fuji Maschinen

Ein neues Niveau analoger Qualität

Erwarten Sie bei Fotoabzügen, nach wie vor, eine nasschemische Ausentwicklung mit noch höherer Detailauflösung, ohne das Bilder überschärft wirken und eine neue Postergröße in 30×45 cm, respektive 30×30 cm. Wie vom Film gewohnt, überzeugen unsere neuen Abzüge mit leuchtenden, farbkräftigen Bildern, die keine Dots oder Punkte aufweisen wie ein Druck, der aus einem Tintenstrahldrucker stammt. Erwarten Sie homogene Farbflächen mit allerfeinsten Nuancen und Tonabstufungen. 

Gegenüber den in den Drogerien und anderen Fachhandelsgeschäften eingesetzten Thermosublimitationsdruckern liefern wir Abzüge, die eine weitaus längere Haltbarkeit aufweisen. Es gibt nach wie vor nichts Vergleichbares zum analog, nasschemisch ausentwickelten Fachabzug in Bezug auf Haltbarkeit, Haptik und Wiedergabe feinster Farbabstufungen.

Saubere Maschinen für saubere Entwicklung

Saubere Maschinen für sauberste Entwicklung

Zeichen setzen – analog wie digital

Beim Scannen von Filmen arbeiten wir, nach dem vier Augen Prinzip, direkt auf Filmebene. Unsere Scans ähneln einem Handabzug aus der Dunkelkammer. Die Scans weisen das feine und charaktervolle Filmkorn auf und werden nicht nachgeschärft. Zusammen mit unseren Abzügen zum Pauschalpreis erhalten Sie ein Produkt, dessen Qualität dank der neuen Maschinen auf ein bisher unerreichtes Level transferiert wurde.

Nicht nur Fotografen, die mit Film arbeiten, profitieren von der neuen Qualität. Dank der neuesten Lasertechnologie profitieren gleichermaßen digital arbeitende Fotografen oder Amateure, die nur mit dem Handy fotografieren von den analogen Abzügen.

Im Dezember 2020 erweiterten wir unser Team um Jonas Reetz, einem studierten Informatiker. Herr Reetz ist verantwortlich für die Technik, Digitalisierung und Prozesskontrolle.

Wir bedanken uns für die bisherige Treue und das Vertrauen in unsere Qualität und überzeugen Sie ab sofort mit besserer, ausgefeilterer Technologie.

MFL Maschinen Update

Lieferung neuer Maschinen

Interview Aline Lange

Der Frühling steht vor der Türe und was liegt näher, als warme, schöne und traumhafte Bilder einer erfolgreichen jungen Frau zu zeigen: Aline Lange. Natürlich im Zusammenhang mit einem kleinen Interview: 1. Welche Art von Fotografie betreibst Du? Portrait- und...

selected works Frühjahr 2019

55 analoge Werke & kleine Storys quer durch viele wunderschöne fotografische Bereiche - aufgenommen auf Film! Pünktlich zur warmen Jahreszeit gibt es wieder unser beliebtes selected-works. Wir wünschen viel Spaß! Titelbild: Ondina Baier Yanez – Fuji Pro400H Peter...

Künstlerinterview: Justus Kraft

Heute im Interview der Hochzeitsfotograf Justus Kraft aus Köln. Gebürtig aus dem Sauerland stammend, studierte er in Köln Kommunikationsdesign und arbeitet nun bei der Agentur Fahrenheit im Bereich Front-End-Development & Art Direction. Justus arbeitet...

Künstlerinterview: Diane Schüssele – Fashionfotografie

Heute im Interview die Künstlerin Diane Schüssele. Eine Geschichtenerzählerin, die hier im Blog ihre aktuelle Fashionserie vorstellt und dazu noch viele Einblicke in Ihre Arbeitsweise zeigt. In der Medienwelt ist sie keine Unbekannte. Ein Auszug aus Ihrer...

Interview mit Horst Stolz

Heute haben wir Horst Stolz im Interview, der durch seine einzigartigen Panoramen ein Zeichen von absoluter Perfektion in der analogen Fotografie setzt. 1. Wie bist du zur Fotografie gekommen? Mit einem guten Freund aus Studienzeiten ging es auf einen vierwöchigen...

Verlosung: 10x Ilford Einwegkameras inkl. Scan+Prints

Sommeraktion: Gewinnt 10 Ilford HP5 oder XP2 Einwegkameras, inkl. Entwicklung und Scan M. Mit dabei: echte analoge Abzüge auf Silbergelatinepapier der Größe 10x15 cm. Wir wollen euch nicht nur von unserer Scanqualität, sondern von echten, analog entwickelten Abzügen...

Wir expandieren!

Wir hatten einen grandiosen Start dieses Jahr und viele schöne Dinge werden noch kommen. Dafür Danken wir Euch/Ihnen! Analog ist tot? Wir spüren und leben das komplette Gegenteil. Film ist Bestandteil unserer fotografischen Vergangenheit und Zukunft. Um das...

Sebastian Schlüter – tomorrowland

Als Fotograf hat Sebastian Schlüter schon sehr früh in seiner Laufbahn große Freude daran gezeigt, städtische Landschaften bei Dunkelheit und Däm­merung zu fotografieren. Darüber hin­aus zeigt er ein ausgeprägtes Interesse an der Landschafts­ und...

Best of November!

Pünktlich zum Herbst gibt es schon ein Best-of für den Monat November! Hier eine Auswahl sehenswerter Bilder aus dem Herbstmonat.  

Daniel Boklage – Karpfenland

Daniel Boklage ist Kreativdirektor und Autor für Unternehmenskommunikation. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Ideenentwicklung und die Kreation audiovisueller Medien. Zur Fotografie ist er durch seine frühere Tätigkeit als Filmemacher und seine jetzige Rolle als...
error: Alert: Content is protected