Masters of Traditional Craftsman

by Roey Marquis II/Ming Art

 

Zu einem guten japanischen Grüntee gehört eine dem Tee entsprechende Teekanne. Untrennbar, wie Blende und Zeit.

Seit über 2 Jahrzehnten genieße ich feinsten Grüntee, wie Sencha, Gyokuro, Matcha oder Houjicha, aus der Kyoto/Uji Region in Japan. Die Wichtigkeit der Teekanne ist mit der höheren Qualität linear gewachsen und in 2009 reiste ich nach Tokoname. Die Stadt hat eine mindestens 800 Jahre alte Tradition in der Fertigung von Töpferwaren. Ich hatte das Glück, einige Meister dieser traditionellen Kunst kennenzulernen und dokumentierte voller Begeisterung die Entstehung einer handgefertigten Teekanne. Mein Bedürfnis wuchs, möglichst viele Meister der Kunst, deren Anzahl immer weiter schrumpft, zu besuchen und ihre Arbeit zu dokumentieren. Knapp 10 Jahre später habe ich nun in Form eines Magazins die Werke einige Künstler gesammelt. Darin finden sich neben Bildern auch eine kurze historische Zusammenfassung der Stadtgeschichte.

Ganz herzlich möchte ich mich nochmals bei Jörg Bergs und seinem MFL Team für die Unterstützung bedanken, sowie bei der Leica AG Wetzlar und Herrn Takeyoshi Kojima, ohne dessen Mithilfe dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Die Zeitschrift kann direkt bei Blurb bestellt werden:

http://www.blurb.de/bookstore/invited/7635304/e686aa0cd9abb3c4cea6eeb5a19ac565e583658f

error: Alert: Content is protected