Seit fast einem Jahr werden wir nicht mehr mit Tetenal Chemie beliefert. Die Produktionsstätte ist seit Dezember in der Insolvenz (Quelle: Eintrag vom Gründer Fotoimpex im dortigen Forum) und wird vermutlich nie wieder in Betrieb genommen. Alternative Chemie für unseren E6 Prozess hat leider nicht das von uns angestrebte, hochqualitative Ergebnis hervorgerufen, sodass wir im Spätsommer, nach Aufbrauch und Abwicklung des letzten Batches, den E6 Prozess aus unserem Programm nehmen. Wir können E6 (wie schon entwickelte ECN2) Filme weiterhin scannen, aber nicht mehr entwickeln. Da nach unserer letzten Umfrage kaum einer unserer Kunden aktuell E6 Filme rahmt und projiziert, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, auf alternatives C41-Farbmaterial umzusteigen.

TETENAL Colortec E6 Kit Dose/Rotation 3-Bad für 30 Filme 2500 ml Konzentrat

Für farbintensive Bilder, die beispielsweise die Velviareihe bot, empfehlen wir den Kodak Ektar 100. Den kühlen Provia können wir mit dem Portra 160 kompensieren, wenn kühle Scans bestellt werden.

error: Alert: Content is protected